Der 33. Helenesee Triathlon

Nachdem der Helenesee-Triathlon 2017 im Zusammenhang mit Straßenbauarbeiten ausfallen musste, steht die 33. Auflage in diesem Jahr im Zeichen mehrerer Veränderungen. Der Termin wird von August auf den 24. Juni vorgelegt, der Radkurs führt künftig rund um den Helenesee. Dass er die Organisation der zweitältesten Triathlon-Veranstaltung Ostdeutschlands in andere Hände geben will, hatte Jürgen Holzäpfel vom MSV Tripoint schon angekündigt. „Ich mache mit 60 Jahren den Cut. Dies ist mit dem Vereinsvorstand abgesprochen. Für zwei Triathlons fehlt mir neben der Führung meines Sportgeschäftes die Kraft. Außerdem will ich mich mehr in Laufveranstaltungen einbringen“, begründet der Laufspezialist, der auch den Müllroser Triathlon und den dortigen Seenlauf organisiert.

Es wird weiterhin als Einzelstarter über die Olympische Distanz und ab diesem Jahr auch als Staffel gestartet. Ab 2019 gibt es desweiteren noch eine Sprintdistanz.